BayWa r.e. und Schmack Biogas errichten gemeinsam eine Biomethananlage in Brandenburg

Bauarbeiten für die Biogasanlage mit Einspeisung in das Erdgasnetz haben bereits begonnen

Schwandorf, 11. November 2014. Die BayWa r.e. renewable energy GmbH, ein Tochterunternehmen der BayWa AG, und die zur Viessmann Group gehörende Schmack Biogas GmbH realisieren gemeinsam ein Biogasprojekt in Brandenburg. Die Anlage mit einer Gasleistung von rund 7 Megawatt entsteht in der ländlichen Gemeinde Pessin im Landkreis Havelland, nordwestlich von Berlin.

Das in der Biogasanlage produzierte Rohgas wird mittels Druckwechsel-Adsorption auf einen Methangehalt von 96 Prozent veredelt. Damit hat das Biogas Erdgasqualität und kann in das lokale Versorgungsnetz eingespeist werden. Biomethananlagen nehmen eine besondere Stellung ein, denn sie speichern erneuerbare Energie. Lieferant der Gasaufbereitungsanlage ist Schmack Carbotech, der Biogas-Aufbereitungsspezialist innerhalb der Viessmann Group.

Entwickler, Bauherr und Betreiber ist BayWa r.e. Die Schmack Biogas GmbH ist für den Bau der Anlage, der bereits im Oktober begann, verantwortlich. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 15 Millionen Euro. Nach der geplanten Fertigstellung im Spätsommer 2015 werden jährlich ca. 64 Mio. Kilowattstunden Biomethan aus nachwachsenden Rohstoffen in das lokale Versorgungsnetz eingespeist. Diese Menge reicht aus, um ca. 4.000 Haushalte mit regenerativer Wärme zu versorgen.

Neues fugenloses Fahrsilo von Schmack Biogas

Als Substrat werden Rindergülle, Ganzpflanzensilagen, Zuckerrüben, Gras sowie weitere Sekundärrohstoffe eingesetzt. Das Substrat wird von ortsansässigen Landwirten geliefert. So bleibt die Wertschöpfung in der Region.

Zur Lagerung der Substrate kommt erstmalig das von Schmack Biogas neu entwickelte fugenlose Fahrsilo zum Einsatz. Die aus Recycling-PE bestehenden Silo-Wandelemente bieten Schutz vor Silagesickersaft. Durch den fugenlosen Aufbau gibt es keine Nahtstellen mehr zwischen Asphaltdecke und Begrenzungswand. Somit werden mögliche Einträge in das Grundwasser verhindert und die Anforderungen der Gewässerschutzregeln eingehalten.

Schmack Biogas

Die Schmack Biogas GmbH zählt zu den führenden deutschen Anbietern für Biogasanlagen. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und gehört seit Januar 2010 zur Viessmann Group. Es bietet heute mit den Marken Schmack, BIOFerm und Carbotech seine Leistungen in den Geschäftsbereichen Projektierung und Errichtung sowie Service und Betriebsführung an und zählt damit zu den wenigen Komplettanbietern der Branche. Schwerpunkt ist neben der technischen Unterstützung ein umfassender mikrobiologischer Service.

Die Viessmann Group

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 11.500 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,2 Milliarden Euro. 56 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Als Familienunternehmen legt Viessmann besonderen Wert auf verantwortungsvolles und langfristig angelegtes Handeln, die Nachhaltigkeit ist bereits in den Unternehmensgrundsätzen fest verankert. Das Viessmann Komplettangebot bietet individuelle Lösungen mit effizienten Systemen und Leistungen von 1 bis 120.000 Kilowatt für alle Anwendungsbereiche und alle Energieträger.

Viessmann

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 11.500 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,2 Milliarden Euro.Mit 22 Produktionsgesellschaften in 11 Ländern, mit Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. 56 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland.

 

Kontakt

Ansprechpartner

Petra Krayl
Bayernwerk 8
92421 Schwandorf

+49 (0) 9431 751-285 Email senden