Biogasanlagen als regionaler Wirtschaftsfaktor

Eine Biogasanlage ist ein wichtiger regionaler Wirtschaftsfaktor. An Bau und Betrieb sind zahlreiche Unternehmen beteiligt. Das sind zum Beispiel Rohstofflieferanten, Bauunternehmen, Zulieferer oder Serviceunternehmen. Die meisten Aufträge werden regional vergeben.  

Auch die Substrate werden aus der direkten Umgebung der Anlage beschafft. Kommunales Grüngut und Landschaftspflegematerial sowie Bioabfälle fallen direkt vor Ort an. Diese Substrate gelangen bislang zu großen Teilen energetisch ungenutzt in die Kompostanlagen oder landen unsortiert auf Müllhalden. Dabei sind beispielsweise 30 bis 40 Prozent des Siedlungsabfallaufkommens in Deutschland  Bioabfälle. Die flächendeckende Sammlung von Bioabfällen sowie die sinnvolle Verwertung von Grüngut bietet ein gewaltiges Potenzial, das in Zunkunft zur Energiegewinnung genutzt werden kann.

 

Ich suche ein Produkt zur Erzeugung von , gfdgdfgdfgfdmit .