Auferstehung einer Ruine – die Biogaseinspeiseanlage in Gordemitz

Einer außergewöhnlichen Partnerschaft gelingt im Eiltempo der Kraftakt aus der Insolvenz auf Volllast

Seit Frühjahr 2021 speist die Biogasanlage im sächsischen Gordemitz kontinuierlich knapp 700 Kubikmeter Biomethan pro Stunde ins Gasnetz ein und versorgt so im Durchschnitt bis zu 4000 Haushalte. Mit der offiziellen Übergabe an den Betreiber BALANCE im Mai konnten die Anlagenbauer Schmack Biogas Service GmbH und UTS Products GmbH nach nur einem Jahr Bauzeit das schon aufgegebene Projekt jetzt erfolgreich abschließen. Ermöglicht wurde dieses Bravourstück durch die Bündelung aller Kompetenzen der einstigen Wettbewerber.

Schwandorf/Lippetal im Juli 2021. Die BALANCE Erneuerbare Energien GmbH, ein Tochterunternehmen der VNG AG, beschloss im Januar 2020 den Erwerb und Neustart zur Fertigstellung der seit 2014 nach Insolvenz brach liegenden Biogasanlage in Gordemitz. Im Mai 2020 begannen die Bauarbeiten. Dafür stellte BALANCE der bis dato für den technischen Teil zuständigen UTS das Unternehmen Schmack Biogas als Generalunternehmer zur Seite, um die „Ruine“ in eine abnahmefähige Anlage gemäß dem geltenden Genehmigungsrecht zu transformieren. Für Schmack war das Projekt zusätzlich zur Fokussierung auf das Servicegeschäft der ideale Wiedereinstieg in den Anlagenbau. Donato Cristaldi, Leiter Vertrieb & Service bei der UTS, war nach anfänglicher Skepsis von der großen Chance, die sich für alle Projektbeteiligten auftat, überzeugt: „Wir realisierten schnell, dass das hochprofessionelle Team der Schmack Biogas trotz großer Überzeugung für die eigenen Technologien offen für den bereits vorgeplanten UTS-Technologieansatz war.“

Lohnender Kraftaufwand für komplexes Projekt

Somit lieferte UTS die Kernkomponenten der Biogas-erzeugungsanlage, insbesondere die Dosier-, Rühr-, und Pumptechnik inklusive Steuerung. Schmack als Generalunternehmer verantwortete die Gastechnik mit Gasspeicher, Verdichter, Fackel und Heizkessel sowie die Schnittstellenschließung inklusive Leitungsbau, Stahlbau und Stromerschließung. Die Schwandorfer Biogasexperten übernahmen überdies die Koordination der Peripheriegewerke wie Erdbau, Asphaltierung und Siloanlage. „Das Projekt war auch auf Grund seiner langen Vorgeschichte sehr komplex und erforderte wegen des straffen Terminplans einen großen Kraftaufwand. Doch nachdem die Verantwortungsbereiche rasch abgesteckt waren, konnten wir gemeinsam für den Kunden die beste Lösung erarbeiten“, resümiert Tobias Anzer, Vertriebsingenieur bei Schmack.

Durch die Bündelung der Kräfte und Kompetenzen auf beiden Seiten der ursprünglich im Wettbewerb stehenden Unternehmen entstand eine Vielzahl an Synergieeffekten. „Durch die große Erfahrung der beiden Projektfirmen und der überraschend kooperativen und offenen Umgangsweise miteinander wurde das Projekt in Rekordzeit ans Netz und auf Nennleistung gebracht“, fasst auch Thomas Braun, Projektleiter für das Projekt seitens der UTS, diese erfolgreiche Kooperationserfahrung zusammen.

UTS und Schmack bauen Kooperation weiter aus

Auch weitere Projektbeteiligte, wie die Schwelm Anlagentechnik GmbH als Lieferant der Aufbereitungsanlage, der Netzbetreiber ONTRAS Gastransport GmbH und der Auftraggeber und Betreiber BALANCE Erneuerbare Energie GmbH boten alle Kräfte dafür auf, dass in Gordemitz jetzt ein Vorzeigeprojekt steht. Denn der Leistungslauf im Mai erbrachte eine durchschnittliche Anlagenleistung von 97 Prozent, womit dem zufriedenen Kunden eine voll funktionsfähige Anlage übergeben werden konnte. „Am Ende gibt es auf allen Seiten nur Gewinner, die BALANCE als Betreiber, UTS und Schmack als Auftragnehmer, die heimischen Landwirte und Gasabnehmer und natürlich auch das Klima“, zeigt sich Manuel Götz, Geschäftsführer der Schmack Biogas, in der Rückschau zufrieden. Für das nächste Großprojekt weiß er UTS und Schwelm als Kooperationspartner erneut an seiner Seite.

Kontakt:

Eva Sonnleitner
Schmack Biogas Service GmbH
+49 151 15168428
info@schmack-biogas.com
www.schmack-biogas.com


Über Schmack Biogas Service

Die Schmack Biogas Service ist einer der führenden deutschen Anbieter im Sektor Biogas und Power-to-Gas. Dabei greift das Unternehmen auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Anlagenbau sowie in Wartung, Betrieb und Optimierung von Biogasanlagen zurück. Das Leistungsspektrum umfasst zudem den technischen und biologischen Service, die Betriebsführung sowie den Neubau und die Modernisierung von Biogasanlagen. Schmack Biogas Service ist ein Unternehmen der Viessmann Climate Solutions SE.

Über UTS Products GmbH

Die UTS Products GmbH wurde 2009 gegründet und gehört zur Anaergia Inc. Anaergia ist einer der Weltmarktführer bei der Lösung von Abfallproblemen durch die Rückgewinnung von Energie, Wasser und Düngemitteln aus nahezu jedem Abfallstrom. Gemeinsam hat die Gruppe 10 Niederlassungen, darunter zwei Betriebsstätten, verteilt auf der ganzen Welt.

Die UTS Products GmbH hat ihren Sitz in Lippetal (Nordrhein-Westfalen) und eine Produktionsstätte in Grüntegernbach, Dorfen (Bayern). Von hier aus beliefert das Unternehmen Kunden und Partner in Deutschland und weltweit mit zuverlässigen Produkten, wie z.B. Pumpen, Rührwerke und Separatoren.

Kontakt

Ansprechpartner

Eva Sonnleitner
Bayernwerk 8
92421 Schwandorf

+49 151 15168428 Email senden

Bilder zum Pressetext

Bild 1: Biogaseinspeiseanlage in Gordemitz bei Inbetriebnahme. Bild: Schmack Biogas Service GmbH und UTS Products GmbH

Pressebild 300 DPI (JPG 1 MB)

Bild 2: Biogaseinspeiseanlage in Gordemitz bei Inbetriebnahme. Bild: Schmack Biogas Service GmbH und UTS Products GmbH

Pressebild 300 DPI (JPG 2 MB)

Bild 3: Biogaseinspeiseanlage in Gordemitz bei Inbetriebnahme. Bild: Schmack Biogas Service GmbH und UTS Products GmbH

Pressebild 300 DPI (JPG 2 MB)

Bild 4: Biogaseinspeiseanlage in Gordemitz bei Inbetriebnahme. Bild: Schmack Biogas Service GmbH und UTS Products GmbH

Pressebild 300 DPI (JPG 4 MB)

Bild 5: Biogaseinspeiseanlage in Gordemitz vor Neustart des Projekts. Bild: Google Maps Stand 25.06.2021

Pressebild 300 DPI (JPG 226 KB)