Biologischer Service: Ein guter Gärprozess beginnt im Labor.

Nutzen Sie die Erfahrung aus über 20 Jahren und die Fachkompetenz unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter. Sie können zwischen verschiedenen Stufen der Betreuung wählen. Ob Sie sich für eine biologische Erstberatung, eine Beratung bei Prozessstörungen oder eine komplette Betreuung durch „Fit for Biogas“ entscheiden – unsere Spezialisten sind immer für Sie da.


Biogasanalytik & Umweltanalytik

Unser hauseigenes, akkreditiertes Labor bietet ein umfassendes Analytik-Paket für Biogasanlagen, von der Bewertung unterschiedlicher Einsatzstoffe über die Gärprozesskontrolle bis zur Beurteilung des Gärrestes. Moderne Analysegeräte und speziell entwickelte Analysemethoden liefern zuverlässige und schnelle Ergebnisse.

Biogasanalytik

Der Blick in den Fermenter

Ein stabiler Gärprozess ist – neben einer sicheren und zuverlässigen Anlagentechnik – der wesentliche Faktor für die Wirtschaftlichkeit Ihrer Biogasanlage. Damit der Prozess optimal verläuft, muss er regelmäßig überwacht und bei Bedarf optimiert werden. Unsere umfangreiche Biogasanalytik liefert zuverlässige und umfassende Ergebnisse aller wichtigen Prozessgrößen im aktuellen Gärprozess. Von der Analyse der Einsatzstoffe über die Prozessüberwachung bis hin zur Gärrestbeurteilung – wir bieten Ihnen die beste Grundlage für eine sichere und zuverlässige Biogasproduktion.


Labor

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Hohe Stabilität des Gärprozesses
+  Wirtschaftlich sicherer Betrieb
+  Nachhaltige Prozessführung
+  Überwachung des Gärprozesses


Unsere Leistungen im Detail:

  • Einsatzstoffanalytik
    _  Batch-Gärversuch (VDI 4630)
    _  NIR Gasertrag
    _  Trockensubstanz und organische Trockensubstanz
  • Prozessanalytik
    _  Fettsäurespektrum
    _  Makro- und Mikrostoffe
    _  Hemmstoffe usw.
  • Gärrestanalytik
    _  Nährstoffuntersuchung
    _  Schadstoffuntersuchung
    _  Restgaspotential usw.
Labor

Umweltanalytik

Sicherheit für Mensch und Umwelt

Der Anlagenbetrieb unterliegt zahlreichen Gesetzen und Verordnungen, die den sicheren Betrieb für Mensch und Umwelt garantieren sollen. Damit Ihre Anlage diesen Anforderungen gerecht wird, ermitteln wir präzise Werte durch anerkannte hochwertige Messmethoden.

Wir arbeiten mit erprobten und bewährten Analysetechniken und unterstützen Sie zuverlässig bei der Interpretation Ihrer spezifischen Ergebnisse.

Im Bereich Umweltanalytik überwachen wir alle Parameter hinsichtlich Bioabfall, Gärprodukt, Kompost, Klärschlamm und Wasser.


Labor

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Schutz von Mensch und Umwelt
+  Nachhaltige Qualitätssicherung
+  Einhaltung von Vorschriften, Richtlinien und Gesetzen
+  Zuverlässig gesicherter Anlagenbetrieb


Unsere Leistungen im Detail:

_  Analytik nach Düngemittelverordnung
_  Analytik nach Bioabfallverordnung
_  Analytik nach Klärschlammverordnung
_  Analytik nach Bundesgütegemeinschaft Kompost
_  Abwasseranalytik

Labor


Biologische Betreuung

Wir tun alles, damit die Biologie Ihrer Anlage stimmt.

Im Rahmen unserer biologischen Beratungsangebote führt unser Labor exakte Analysen des biologischen Prozesses Ihrer Anlage durch. Aus diesen Ergebnissen erarbeiten wir für Sie konkrete Empfehlungen und Vorschläge, wie Sie die Leistung Ihrer Anlage stabilisieren und weiter steigern können.

Biologische Inbetriebnahme

Der gelungene Start

Noch vor Abschluss der Bauarbeiten beginnen die ersten Maßnahmen für die biologische Inbetriebnahme. Unsere Experten begleiten Sie dabei über einen festgelegten Zeitraum.

Dabei werden zunächst die Anfahrmaterialien und Substrate getestet. Anschließend wird ein ausführlicher Maßnahmenkatalog erarbeitet, der unter anderem die Befüllung Ihrer Anlage, die Mengen- und Mischverhältnisse sowie die Beschickung Ihrer Anlage umfasst.

Innerhalb des Inbetriebnahme-Zeitraums wird der Gärprozess kontinuierlich durch regelmäßige labortechnische Analysen überwacht. Dabei bewerten wir die aktuelle Situation und beraten Sie zu allen weiteren Schritten. Abschließend erhalten Sie einen detaillierten Bericht mit der Darstellung aller Ergebnisse aus dem Überwachungszeitraum sowie Hinweise und Empfehlungen zum weiteren Betrieb Ihrer Anlage.

Mit diesem begleiteten Start in die Biogasproduktion können Sie sicher sein, eine stabile und belastbare Basis für Ihren Anlagenbetrieb geschaffen zu haben.


Labor

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Kontinuierliche Überwachung des Inbetriebnahmeprozesses
+  Interpretation von Analyseergebnissen
+  Fütterungsempfehlung
+  Beratung auf Basis der Erfahrung aus über 60.000 Prozessanalysen
+  Ausführliche Dokumentation


Fit for Biogas

Individuelle Beratung rund um Ihre biologischen Fragenstellungen

"Fit for Biogas" ist der einfache und sichere Weg, um die kontinuierlichen Veränderungen und Anforderungen der Fermenterbiologie zu erkennen. Auf Basis unserer Analysen und Empfehlungen können Sie die richtigen Maßnahmen treffen, um den Ertrag Ihrer Anlage zu sichern und zu optimieren.

Mit einem Fit-for-Biogas-Vertrag erhalten Sie jederzeit individuelle und fundierte Beratung rund um Ihre Prozessbiologie. Darüber hinaus übernehmen wir die komplette Dokumentation, je nach Anforderungen des jeweiligen Netzbetreibers.


Labor

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Stabilisierung der Prozessbiologie
+  Hohe Anlagenauslastung
+  Verständnis der Fermenterbiologie
+  Lückenlose Dokumentation des Gärprozesses

> Jetzt anfragen!


Beratung bei Prozessstörungen

Schnelle und zuverlässige Hilfe

Prozessstörungen der Anlagenbiologie wie z. B. Prozesshemmung, Überfütterung oder Mangelerscheinungen sind ärgerlich und führen zu einer verminderten Anlagenausnutzung.

Um die Prozessstörung so schnell wie möglich zu beheben, bieten wir rasche und flexible Hilfestellung. Unsere Fachkräfte liefern zuverlässig und zeitnah Ergebnisse und beraten Sie anlagenspezifisch und umfassend. Nehmen Sie also schnellstmöglich Kontakt mit uns auf, damit Ihre Anlage in kürzester Zeit wieder in den Regelbetrieb übergehen kann.


Service

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Kurze Reaktionszeiten
+  Schnelle Analyseergebnisse
+  Umfassende Beratung

 


Optimierungspaket

Steigern Sie die Effizienz Ihrer Biogasanlage

Wissen Sie, welches Potential in der biologischen Optimierung Ihrer Biogasanlage steckt? Mithilfe von Betriebsdaten wie Substratarten und -mengen, Rückführung, Betriebsmittel, Gas/ Stromproduktion oder Gasqualität erstellen wir eine Situationsanalyse des aktuellen Zustands Ihrer Fermenterbiologie. Dadurch erhalten Sie detaillierte Daten zu Ihrer Anlagenbiologie und für uns wird sichtbar, an welchen Stellen Ihre Anlage optimiert werden kann.

Anhand dieser Daten stellen wir konkrete Handlungsempfehlungen zur sofortigen Leistungssteigerung zusammen. Das kann eine Anpassung hinsichtlich der Beschickung oder die Anpassung der erforderlichen Menge an Betriebsmitteln sein. So holen Sie mehr aus Ihrer Anlage heraus, ohne bautechnische Veränderungen vornehmen zu müssen.


Labor

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Steigerung der Anlageneffizienz
+  Hohe Stabilität des Gärprozesses
+  Hohe Anlagenverfügbarkeit

> Jetzt anfragen!


Miettechnikum

Ihre Biogasanlage im Labormaßstab

Zur Erprobung neuer Einsatzstoffe vergären wir in unserem firmeneigenen Technikum Substrate und Abfälle und testen sie auf ihre Eignung als Biogassubstrat. Dazu werden die Technikums-Biogasanlagen kontinuierlich betrieben, analytisch überwacht und die vergärenden Mikroorganismen im biologischen Labor untersucht. Unser Technikum erhebt dabei für Sie sämtliche belastbaren und praxisnahen Daten, die direkt auf Ihre Biogasanlage übertragbar sind.


Miettechnikum

Unsere Leistungen im Detail:

_  Kontinuierliche Nassfermentation unterschiedlicher Substrate
_  Optimierung der Fahr- und Betriebsweise von Biogasanlagen und Abfallanlagen
_  Aussagen zur biologischen und technischen Belastungsgrenze
_  Mikrobiologische Prozessanalyse
_  Erkennung von Hemmwirkungen
_  Flexible Gasproduktion durch flexible Fütterung (Flexibilisierung, bedarfsgerechte Fütterung)

> Jetzt anfragen!


Prozesshilfsstoffe

Methanos

Erhöhung der Anlagenleistung ohne Umbau des Fermenters

Mit der Zugabe von METHANOS® in Ihre Biogasanlage lässt sich der Biogasprozess gezielt steuern und optimieren. So entsteht eine deutliche Effizienzsteigerung der Biogasanlage, ohne dass dafür die technischen Gegebenheiten unter großem Aufwand verändert werden müssten.

Substitution von Einsatzstoffen

Die Zugabe von METHANOS® ermöglicht es, herkömmliche Einsatzstoffe wie Mais und Ganzplanzensilage (GPS) durch schwer abbaubare Substrate wie z. B. Gras oder Festmist zu ersetzen. Dies führt in der Folge zu geringeren Einsatzstoffkosten.


Biogasanlage

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Erhöhung des spezifischen Gasertrags
+  Optimierung der Substrat-Ausnutzung durch Verbesserung des Abbaugrades
+  Deutliche Steigerung der Raumauslastung ohne Vergrößerung des aktiven Fermentervolumens
+  Senkung der Betriebskosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Erträge
+  Änderung der Substratmischung möglich


novoDYN®

Wozu Spurenelemente?

Mikroorganismen produzieren Enzyme zur Aufspaltung von Biomasse. Für diese Enzymproduktion und auch für ihren eigenen Stoffwechsel brauchen die Mikroorganismen Spurenelemente. Diese müssen dem Fermenter kontinuierlich zugeführt werden.

novoDYN® für jede Substratmischung

In ausführlichen Versuchsreihen unseres akkreditierten Inhouse-Labors wurde ein optimales Verhältnis der einzelnen Spurenelemente im Gärprozess unabhängig vom Einsatzstoff ermittelt. novoDYN® ist der Schlüssel zur bedarfsgerechten Ergänzung der Spurenelementgehalte im Fermenter und kann je nach Substrateinsatz flexibel dosiert werden.


Labor

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Erhöhung der Anlagenauslastung
+  Stabilisierung der Prozessbiologie
+  Steigerung der Substratabbauleistung
+  Kein Gefahrstoff
+  Keine Wassergefährdungsklasse


Spurenelemente – Reinsalze

Essentielle Spurenelemente zur Prozessoptimierung

Mangelerscheinungen führen zu einer Verlangsamung des biologischen Prozesses. Vorhandene organische Inhaltsstoffe werden nicht optimal und vollständig zu Biogas umgesetzt. Insbesondere bei Substratumstellungen erhöht sich der spezifische Bedarf an bestimmten chemischen Bausteinen.

Sorgen Sie mit einer gezielten Zuführung dieser fehlenden Spurenelemente durch Reinsalze für eine deutliche Verbesserung Ihrer Prozessbiologie.

Gerne unterstützen wir Sie darüber hinaus auch mit einer Schleuse (konform nach TRGS 529) zur emissionsfreien Einbringung der Salze und Betriebsmittel.

Reinsalze

Eisenpräparate

Reduzierung vorhandener Schwefelfrachten

Schwefel bildet sich bei der Beschickung Ihrer Anlage mit nahezu allen verfügbaren Substratarten. Insbesondere proteinreiche Stoffe tragen zu einem hohen Schwefelwasserstoffgehalt bei. Hohe Schwefelfrachten im Biogas können zu massiven Schädigungen der Anlagentechnik, z. B. am BHKW führen.

Die Zugabe von Eisenpräparaten in Ihre Fermenter bindet vorhandenen überschüssigen Schwefel, der dadurch nicht in die Gasphase übergehen kann. Darüber hinaus sorgen Sie für eine bessere Verfügbarkeit der vorhandenen Spurenelemente für Ihre Mikroorganismen und unterstützen parallel deren Enzymbildung.


Biogasanlage

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Optimierung der Gaszusammensetzung
+  Vermeidung von Schädigungen der Anlagenkomponenten
+  Verfügbarkeit in flüssiger und fester Form, je nach Anlagenkonstellation


Struvit-Schutzmittel Rockaway

Präventives Schutzmittel für kontinuierliche Verminderung und Vermeidung von harten Ablagerungen


Entstehung von Ablagerungen

Unter bestimmten Voraussetzungen kommt es beim Betrieb von Biogasanlagen zu Kristallisationen und deshalb zu Problemen mit Ablagerungen in den Rohrleitungen, die das Perkolat transportieren. Vor allem Änderungen der Temperaturen und des pH-Werts begünstigen die Belagbildung. Die Belagbildung ist deshalb besonders in Wärmetauschern, Pumpen, Düsen oder anderen Austrittsöffnungen, Rohrleitungen oder Filteranlagen zu beobachten. Die Folge sind Betriebsstörungen mit Anlagenstillstand, die zusätzliche Reinigungs- und Wartungsoperationen erfordern.

Verhinderung von Ablagerungen

Die Lösung erfolgt auf chemischem Wege durch den Einsatz von Kristallisations-Inhibitoren. Bei Struvit-Schutzmittel handelt es sich um modifizierte Phosphonate und Polycarbonsäuren mit der Eigenschaft, Ablagerungen wirksam zu verhindern.

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

+  Geringe Investitionskosten
+  Einfache und schnelle Installation
+  Steigerung der Arbeitssicherheit durch unverminderten Durchfluss und Durchsatz der Rohrleitungen
+  Höhere Verfügbarkeit der Anlage
+  Einfache Kontrolle
+  Universell einsetzbar
+  Bereits in der Trockenfermentation bewährt